Letzte Hinweise vor dem Start des geänderten Lollitestverfahrens ab dem 10.1.2022

von KGS-Röhe (Kommentare: 0)

Liebe Eltern,
 
hier erhalten Sie einen Brief, den das Schulministerium uns Schulleitungen zur Verfügung gestellt hat als Informationsschreiben für Sie mit Hinweisen zum Testverfahren in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien sowie zum Start des optimierten "Lolli-Testverfahrens" nach den Weihnachtsferien.
 
Hier noch einige ergänzende Hinweise von mir:
  • Wir als Schule haben Ihr Kind mit der von Ihnen angegebenen Handynummer beim Labor registriert.
  • Ab Januar erhalten Sie als Eltern bei einem positiven Pool vom Labor per SMS eine Nachricht. In einer weiteren SMS erhalten Sie dann das Ergebnis des Einzeltests Ihres Kindes.
  • Ist der Pool negativ erhalten sie keine SMS.
  • Kinder, die genesen sind, nehmen über einen Zeitraum von 6 Monaten nach der Infektion nicht an den Lollitestungen teil.
  • Von Kindern, die vollständig geimpft sind, benötigen wir eine Kopie des Impfpasses vor. 14 Tage nach der zweiten Impfung nehmen auch diese Kinder nicht mehr an den Lollitestungen teil.
Testrhythmus in dieser Woche:
Montag, 20.12. Klasse 1 und 2
Dienstag, 21.12. Klasse 3 und 4
Mittwoch, 22.12. alle Klassen
Donnerstag, 23.12. Keine Lollitestungen, eventuell nur noch Abgabe von Einzelproben, wenn am Mittwoch ein Pool positiv ist.
 
Testrhythmus in der ersten Woche nach den Ferien:
Montag, 10.01. alle Klassen
Dienstag, 11.01. keine Lollitestungen
Mittwoch, 12.01. Klasse 1 und 2
Donnerstag, 13.01. Klasse 3 und 4
ab dem 17.1. wieder der normale Testrhythmus
 
Alle Informationen zu den Lollitestungen und auch Elternbriefe in verschiedenen Sprachen finden Sie im Bildungsportal https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests.

 

Mit freundlichen Grüßen
Katrin Berentzen
(Schulleiterin)
 
 

Zurück

Einen Kommentar schreiben