Informationen zur Schulschließung

von KGS-Röhe (Kommentare: 0)

Liebe Eltern,

zunächst möchte ich Ihnen allen ein frohes neues Jahr 2021 wünschen mit Gesundheit, Zuversicht und Kraft.
 
Sie werden die gestrigen Entscheidungen sicherlich bereits der Presse entnommen haben. Heute Mittag ist nun auch eine Mail des Schulministeriums eingetroffen mit genaueren Vorgaben.
 
Hier ein Auszug aus der Mail mit den wichtigsten Infos für die Grundschulen:
 
- Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Soweit die Umstellung auf Distanzunterricht weitere Vorbereitungszeit an den Schulen erforderlich macht, sind bis zu zwei Organisationstage möglich, so dass der Distanzunterricht spätestens ab dem 13. Januar 2021 stattfindet.
 
Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.
 
- Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können.
 
- Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt.
 
- Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt.
 
- Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben, da der Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaffen hat.
 
Die nunmehr getroffenen Regelungen sind angesichts der nach wie vor sehr angespannten und äußerst unsicheren allgemeinen Infektionslage erforderlich. Die grundsätzliche Entscheidung für einen Distanzunterricht bis Ende Januar 2021 leistet zudem einen Beitrag dazu, den Fokus klar auf einen möglichst guten Distanzunterricht zu legen und zusätzliche organisatorische Belastungen der Lehrkräfte zu vermeiden.
 
Unsere Organisation des Distanzlernens (Arbeitspläne):
 
- Die Materialpakete liegen klassenweise sortiert am Dienstag (12.01) im Schulflur von 8.00 - 15.00 Uhr zur Abholung bereit.
 
- Die Materialpakete enthalten Wochenpläne mit Aufgaben für jeden Schultag.
 
- Zu den Kontaktmöglichkeiten zwischen den Kindern und der Klassenlehrerin stehen Infos im Wochenplan.
 
- Bitte haken Sie in den ausgelegten Listen die Abholung sowie ab übernächster Woche auch die Abgabe der Materialien ab.
 
- Die Abgabe der im Arbeitsplan markierten Aufgaben erfolgt bei der Abholung des neuen Materialpaketes jeweils montags (18.01. und 25.01. immer von 8.00 - 15.00 Uhr.)
 
- Bitte achten Sie bei der Abholung auf Abstand und die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände. Im Schulflur dürfen sich nur zwei Personen gleichzeitig aufhalten. Bitte nutzen Sie als Eingang die Tür zum Schulhof und als Ausgang die Tür zur Erfstraße.
 
 
Organisation der Notbetreuung:
 
- Aufgrund des Ausfalls von drei OGS-Mitarbeiterinnen werden wir die Notbetreuung nur bis 15 Uhr anbieten können.
 
- Es wird in der Notbetreuungszeit kein warmes Mittagessen oder Lunchpaket angeboten. Die Kinder bringen sich bitte genügend Verpflegung von zuhause mit für den Tag.
- Wir empfehlen dem Personal sowie allen Kindern das ganztägige Tragen einer Maske.
- Zwecks Personalplanung bitte ich Sie, mir die Anmeldung zur Betreuung (siehe unten) bis Freitag 15 Uhr per Einwurf in den Briefkasten oder per Fax (02403/505161) oder bis Sonntag 12.00 Uhr - aber nur noch per Mail - ausgefüllt zukommen zu lassen.

Wichtig:
- Bitte beachten Sie, dass das Distanzlernen vollständig in die Leistungsbewertung mit aufgenommen werden muss. Alle Kinder müssen die vorgegebenen Aufgaben daher in vollem Umfang und zu den angegebenen Fristen erledigen.
- Wie geplant wird es für die Klasse 3 und 4 ein Halbjahreszeugnis geben.
 
Bitte melden Sie sich bei Fragen bei mir unter der Mailadresse schulleitung.kgs-roehe@eschweiler.de oder unter meiner Büronummer 505170!
 
Mit freundlichen Grüßem
K. Berentzen

Zurück

Einen Kommentar schreiben